Mit Blumen und Pflanzen gestalten. Blumendekoration selber machen. Ab Herbst 2020 starten unsere Floristik Kurse und Workshops in Hamburg. Hier lernt ihr, Blumensträuße zu binden, florale Objekte zu kreieren, Trockenblumen kunstvoll zu arrangieren und bekommt jede Menge Deko-Ideen für Zuhause.
Unsere Workshops finden in Reitbrook, Allermöhe, direkt hinterm Deich in einem großen Gewächshaus statt. Da ist reichlich Platz und es gibt genügend Abstand.
Die Farbe Blau vermittelt uns Hoffnung, Zuversicht und Gelassenheit. Und das brauchen wir wohl im Moment am meisten. Blaue Blumen sind seltener als Blumen in den Farben Rot, Weiß oder Rosa. Sie sind etwas Besonders in der Blütenwelt und somit ein außergewöhnlicher Blumengruß.
Am 10. Mai ist Muttertag. Doch woher kommt der Muttertag und der schöne Brauch, unserer Mutter Blumen zu schenken? Wir haben die Antwort für Euch ...
und natürlich auch jede Menge Ideen für einen wunderschönen Blumenstrauß zum Verschenken. Alle Blumensträuße könnt Ihr online bestellen, wir versenden bundesweit und liefern Blumen in Hamburg.
Blumen sind nicht einfach nur Blumen. Die eine ist eher die Diva, die andere anspruchslos zurückhaltend. Jede hat ihre Persönlichkeit und sie wollen vor allem eines: Das Auge erfreuen! Grund genug, sie zum großen Fotoshooting auf die Bühne zu bitten...
Für eine Promotion-Aktion haben wir eine Pflanzenwand von mehreren Quadratmetern mit Monstera gestaltet. Die Blätter bilden dicht an dicht den Rahmen fürs Logo. Eventkonzepte für Messe u. Promotion, das ist unser Thema!
Er ist der Tag der Liebenden, der 14. Februar, doch woher kommt dieser Brauch? Eins scheint ziemlich sicher, den Valentinstag haben nicht die Schweizer erfunden. Doch wer dann? Wir sind auf Spurensuche gegangen und haben ein paar Hinweise gefunden
Vielleicht waren es auch die Finnen, die den Brauch pflegten, anonym Karten an Menschen zu verschicken, die sie mochten. Und zur Karte kam dann irgendwann ein Strauß als Liebesbeweis hinzu.

„Böse Zungen“ behaupten, die Floristen in den USA „erfunden“. Wahrscheinlich haben dann die US-Soldaten den Valentinstag nach Deutschland gebracht. Denn bei uns ist das Verschenken von Blumen am 14. Februar erst seit den 50er Jahren bekannt geworden.
Ein Tannenbaum macht Weihnachten erst richtig schön. Schon Goethes Werther berichtet von einem "aufgeputzten" Baum am Sonntag vor Weihnachten.
Auf dem Peterplatz in Rom wurde erstmals 1982 ein Weihnachtsbaum aufgestellt. Wie das nun zu deuten ist, liegt im Ermessen eines jeden Lesers ...

Adventskranz muss sein

Wussten Sie, dass der Adventskranz in Hamburg erfunden wurde? Als der Hamburger Theologe Hinrich Wichern, der arme Kinder im Rauhen Haus betreute, immer wieder gefragt wurde, wann denn endlich Weihnachten sei, baute er 1839 kurzerhand einen Adventskranz und ...
Eventfloristik für die große Party mit Blumendekoration unter Deck, die Schiffsdekoration für die Cap San Diego im Hamburger Hafen wurde individuell gefertigt: elegante Floristik als Bühnendekoration, Tischdekoration und als Eye-Catcher ein illuminiertes Blumendach über dem Treppenaufgang. Hier ein paar Impressionen von den Aufbauarbeiten
Purismus bei Blumensträußen, Blumengestecken oder floralen Objekten bedeutet vor allem die Konzentration auf nur wenige Elemente. Dabei geht es darum, Formen und Farben herauszuarbeiten. Gleichzeitig sollen Eyecatcher geschaffen werden, die durch ihre Schlichtheit und Eleganz bestechen.
Ein vierblättriges Kleeblatt symbolisiert Glück. Verdoppelt wird das Glück dann durch den Schornsteinfeger, der als putzige Pfeifenputzer-Figur über den Jahreswechsel im Kleeblatt-Topf sitzt und fröhlich aus dem Grün schaut. Doch warum locken die Blumengeschäfte zum Jahreswechsel mit Kleeblättern?
Zum legendären Captain's Dinner lud die Hamburg Messe und Congress GmbH Gäste zum 26. Mal Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft ein. Rund 300 Personen waren der Einladung ins Restaurant der Rickmer Rickmers zum Dinner gefolgt. Natürlich und festlich wirkte die Blumendeko, hier ein Blick unter Deck...
1 von 2