Adventskranz muss sein

Wussten Sie, dass der Adventskranz in Hamburg erfunden wurde?

Als der Hamburger Theologe Hinrich Wichern, der arme Kinder im Rauhen Haus betreute, immer wieder gefragt wurde, wann denn endlich Weihnachten sei, baute er 1839 kurzerhand einen Adventskranz.
Er befestigte auf einem Wagenrad vier große weiße Kerzen für den Adventssonntag und dazwischen kleine rote Kerzen, für jeden Wochentag eine.

Seit etwa 1860 wird der Adventskranz als Dekoration für die Vorweihnachtszeit aus Tannengrün gefertigt. Das grüne Kranzgebinde ist somit der Klassiker unter den Adventskränzen. Geblieben sind die vier Kerzen als Symbol für den Adventssonntag.

Heute ist der Adventskranz als Weihnachtsdekoration aus unterschiedlichsten Farben und Materialien erhältlich. Auch die Accessoires für den Kranz gibt es in vielen Facetten. Und zum runden Kranz sind jede Menge andere Formen des Adventsgestecks hinzugekommen.

Dekorationen für die Adventszeit

DIE STRAUSSBAR hat jedes Jahr ungewöhnliche Ideen und sorgt für festliche Dekoration in der Vorweihnachtszeit und das nicht nur beim Adventskranz. Auch kleine und größere phantasievolle Adventsgestecke stehen zur Auswahl. Trend bei uns sind dieses Jahr Kränze und Accessoires aus Naturmaterialen.

Besonders beliebt ist in Hamburg unser Angebot „Adventkranz nach Wunsch“. Hier stellen Sie sich die Zutaten für Ihre Adventsdekoration ganz nach Ihren Wünschen selbst zusammen. Weide, Tannengrün oder Stroh, Kerzen in den Lieblingsfarben und bis zu 12 Accessoires wählen Sie aus unserem umfangreichen Angebot an Zubehör. Ob klassisch, futuristisch oder originell, alle Stilrichtungen und Größen sind möglich. Aus Ihren gewählten Materialien binden wir Ihnen dann Ihren individuellen Adventskranz.

So bekommen Sie Ihren Kranz genau so, wie er Ihnen gefällt.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.